Startseite   AGB   E-mail Kontakt Zu meiner Person Lageplan
Naturheilpraxis Tobler
Dorfstrasse 17
CH - 9104 Waldstatt
Tel: 071 350 18 13 Internat.:0041 713501813
nhstephantobler@bluewin.ch

Gesunde Lebensweise / Ernährung / Pflege der Gesundheit

 

Dokumentation von Stephan Tobler, Natur - Heilpraktiker,   9104 Waldstatt, Appenzellerland

 

 

ERNÄHRUNGSHYGIENE: -> Die Nahrung immer sehr gut einspeicheln = oft und gut durchkauen!

Eine entspannte, freudige Atmosphäre vor, beim und nach dem Essen! Nahrungsaufnahme nur bei Hungergefühl! Das Essen geniessen – Nahrung ist Lebensenergie – nicht nur Kalorienaufnahme!!

 

Die Nahrung wird in entspannter, freudvoller Umgebung zu sich genommen. Das gute, mehrmalige kauen, gehört als wesentlicher Bestandteil zu einer gut verdaubaren und gesunden Ernährung.  Nach dem Essen

bleiben Sie noch mindestens 5 Minuten sitzen, damit die optimale, gute Verdauung in Ruhe beginnen kann.

 

Essen soll weit mehr als nur das „füllen vom Magen“ sein. Das liebevolle „Füttern“ mit energiereichen,

gesunden Lebensmitteln, soll dem Menschen seine Lebensenergie stärken. Nahrungszubereitung und das liebevoll,

massvolle, geniessen, als tägliche Wertschätzung, den Körper zu kräftigen und die Psyche zu stärken.

 

Eine ideale Möglichkeit die Gesundheit sehr zu unterstützen ist das teilweise fasten. Abendessen ab und zu mal ganz weglassen (nur Wasser trinken). Nächtliche Reparaturvorgänge im Körper laufen um einiges besser ab.

Generell lieber den Magen oft möglichst nur etwa zu 2/3 füllen = etwas weniger Essen !!!

 

Ideal sind generell nur 2 Mahlzeiten pro Tag (& überhaupt nichts „zwischendurch“ essen) !!

 

Genügend Wasser trinken !!

 

Jedes Säugetier trinkt Wasser – auch der Mensch soll als Hauptflüssigkeit kaltes Wasser wählen. Ab und zu ein Kräutertee ist sinnvoll; -> Kaffee, Alkohol und Süss-Getränke sollen aber die Ausnahme bilden.  Milch ist kein Getränk – sondern ein Lebensmittel (ersetzt eine Nahrung! -> nur als Rohmilch vom Landwirt beziehen).

Das Wasser dient als Reinigungssubstanz, der Stoffwechsel jeder Zelle benötigt dringend, möglichst sauberes, unbehandeltes Wasser (ca. 55 % des Körpergewichtes ist Wasser).  Zum anregen des Stoffwechsels (entsäuern) ->  pro Liter Wasser eine halbe Bio-Zitrone dazu pressen und wer mag mit etwas frischem Ingwer ergänzen.

Kaffee nur „schwarz“ trinken, gerne etwas würzen (Zimt, Kardamom etc.) - > und maximal 2 Tassen spätestens bis nach dem Mittag immer sehr gemütlich und entspannt trinken. Abstand halten zum Essen -> mind. 30 Minuten.

 

 Optimale Ernährung  =  Alles was in der Natur seit Jahrhunderten zur Nahrung dient  und in der Ernte die Natur so gut als möglich berücksichtigt -> Bio – Produkte kaufen !!!!

 

 

 

In der warmen Jahreszeit alle Beeren, Früchte, Salate, Gemüse sehr oft geniessen. Im Winter viel gekochtes Gemüse mit viel gespeicherter Sonnenenergie -> Randen, Karotten, Kohlrabi, Kohlarten, Sellerie, Fenchel usw.!

 

Generelle Ratschläge zur Ernährung:

 

 

- Feigen, Datteln, gedörrte Bio-Aprikosen, Mandeln, Baumnüsse, Haselnüsse, Paranüsse, Cashew-Nüsse, Kürbiskerne, getrocknete Rosinen, gehören zur abwechslungsweise Ernährung sehr oft berücksichtigt!

 

-Vollreis, Bio -Mais, Haferflocken (z.B. auch mit Gewürzen Ingwer, Zitrone, = Nerven – u. Kraftnahrung)!

 

-Milchsauer vergorene Lebensmittel sind sehr gesund: Beispiele: Sauerkraut oder Sauerkrautsaft Biotta,

 

-Nature - Joghurt / Quark nature, Hüttenkäse 2-3 x pro Woche (alle eher Sommernahrung da kühlend)

 

-Gerne Butter verwenden (nicht Margarine). Kokosfett (Bio) sehr sinnvoll in der täglichen Küche.

 

-Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte -> lieber nicht täglich -> 2-3 x pro Woche ausreichend & ökologischer!

Beim grillieren sollte viel Gewürz & idealerweise Senf verwendet werden -> reduziert krebsfördernde Nitrosamine.

 

-Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen nur gelegentlich (1 x pro Woche),  Soja-Produkte sehr selten essen!

 

- Süssigkeiten: z.B. Rosinen/Sultaninen, Datteln, Trauben, Bananen & wenig Honig  (nur Bio-Produkte kaufen)

 

-Salat mit Bio Apfelessig mit einem Gemisch aus pflanzlichen kaltgepressten Bio-Oelen zubereiten (Raps-, Oliven-, Sonnenblumen-, Lein-, Kürbiskern-Oel).

 

Bei Krankheit, Schwäche oder zur Krebsprophylaxe -> brillantes „Lebenselixier“ –> Regulatpro Bio Rechtsregulat verwenden !! Auch natürliche Antioxidantien als Saft trinken z.B. Aronia-Saft, Cassis-Saft (Biotta-Säfte)

 

Die beste Variante den überforderten Stoffwechsel und damit die Gesundheit langfristig zu erhalten, ist mindestens 2 bis 3 x pro Woche das Abendessen ganz weg zu lassen -> Intervall Fasten..! ..oder wenigstens nur leichte Abendmahlzeiten wie Gemüsesuppen (für Kinder auch püriert) mit Gewürzen und wenig Salz /Bouillon - ohne Geschmacksverstärker = Gesundheit pur!!

Wenn Sie jetzt mögen, lesen Sie gerne auch den Teil 2:
Gesunde Lebensweise 2